alpenScene - CS:GO

Kinguin und TSM sichern sich Platz in der EPL

Beide Teams sichern sich den Direktaufstieg

Die finalen Partien der europäischen sowie amerikanischen ESEA Premiere wurden im Zuge der Global Challenge LAN ausgespielt. Die Sieger der Partien konnten sich für die ESL Pro League qualifizieren, die Verlierer bekommen nochmal in der Relegation die Möglichkeit sich für die Königsklasse von CS:GO zu qualifizieren.

TSM holt sich den NA Platz

Im Spiel um den nordamerikanischen Platz standen sich TeamSoloMid und Rush gegenüber. TSM schien von den ganzen Querelen rund um PEA unbeeindruckt, dies lag wohl vor allem daran, dass noch das alte rund um Lineup Kory ‘SEMPHIS’ Friesen antrat. Das Team konnte den Sieg mit 2:1 davon tragen und sicherten sich den heiß umkämpften Platz in der ESL Pro League. Das zweite Spiel um den europäischen Platz bestritten das polnische Kinguin Team und LDLC.com. In diesem Spiel kam zu keinen Zeitpunkt Spannung auf, denn Michal ‘MICHU’ Müller und Co. dominierten das Spiel nach belieben, logische Folgerung, ein klares 2:0 für Kinguin

PENTA muss gegen LDLC ran

Somit hat PENTA Sports um den Verbleib in der ESL Pro League ihren Gegner erfahren. Das Team rund um den Österreicher Alexander ‘kakafu’ Szymanczyk wird in der Relegation auf das Team von Kevin ‘Ex6TenZ’ Droolans treffen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen