alpenScene - CS:GO

FAUST.eSports beweist Transfergeschick

Kipp1 und Fuma wieder vereint

Erst im letzten Qualifikationscup konnte das Lineup von FAUST.eSports den Platz in der „Pro Series“ fixieren. Knapp einem Monat vor Start gibt jetzt die Organisation einen zweifachen Wechsel bekannt.

Erfahrung und Firepower

FAUST.eSports war bereits einige Zeit auf der Suche nach einem fünften Mann. Dass gleich zwei Spieler dem Lineup beitreten, war eine kleine Überraschung. Bereits in der letzen Woche gab die Organisation bekannt, dass Thomas ‚fuma‘ Grozurek mit sofortiger Wirkung unter der Flagge von FAUST spielen wird. Gestern erreichte die Öffentlichkeit folgende Nachricht: „Finaler „Swap““. Darin war zu lesen, dass Alexandru „songminho“ Flonta ebenfalls FAUST unterstützen wird.

Kluge Transfers

Somit konnte FAUST.eSports, mit zwei geschickten Wechseln, ihre Position für die erste Saison der „Pro Series“ signifikant verbessern. Denn die zwei Neuverpflichtungen wären wohl in den meisten österreichischen Teams eine Verstärkung. alpenScene erreichte auch den Headmanager Franz ‚flashlight“ Zeismann, der in seinem Statement nochmal betonte, dass er den auf die Ersatzbank wechselnden BlackJetreck nicht verlieren will.

Statement: Franz ‚flashlight“ Zeismann, Headmanager:
„Wir sind wirklich stolz songminho mit an Board geholt zu haben. Er bringt die Erfahrung mit, spielte bei SFTO, SFD-Gaming und auch Druckwelle e.V. – in Kombination mit fuma, der ebenfalls vor kurzem jointe versprechen wir uns auf Dauer einen sehr starken Leistungszuwachs. BlackJetreck machte für songminho Platz, aber an dieser Stelle spreche ich für die gesamte Organisation und möchte mich auch hier nochmals bedanken. Ohne seinen Einsatz und sein Talent wäre das Team heute nicht dort, wo es heute steht. Ich möchte ihn aber dennoch versuchen zu halten. Auch wenn ich jetzt vom Thema kurz abkam, wir blicken bei FAUST eSports sehr zuversichtlich nach Vorne mit dem neuen Lineup.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen