alpenScene - CS:GO

Aus oK wurde ‚Deep Focus‘

Vorschau zur alpenScene 'Pro Series'

Deep Focus nennt sich das one Klick! in der bald starteten Pro Series. alpenScene stellt euch das Team genauer vor.

Nokz meets Shootingstars

Das ursprüngliche Team „one Klick!“ nahm bereits bei „The Nationals“ teil, doch hier war bereits in der Gruppenphase schluss. Danach hieß es ursprünglich, das Lineup wird fortan getrennte Wege gehen, doch alle verließen das Schiff nicht. Denn Jimmy ‚JX‘ Xue und Markus ‘fUDGEya’ Faistauer blieben dem Banner treu und konnten den 1.6-Star Ralph ‚nokz‘ Quidet überzeugen ihrem Lineup beizutreten. Quidet konnte in 1.6 und in der Version Global Offensive einige Erfolge feiern. Bevor er dem oK! Sein Ja gab, spielte er unter anderem bei Team LeiSuRe mit Alexander ‚kakafu‘ Szymanczyk.

Qualifikation

JX und Co. Sorgten bereits beim ersten Cup für ein Ausrufezeichen als man sich erst im Finale von „Operation Snackdown“ schlagen lies. Bei den weiteren Cups sammelten die Wiener fleißig weitere Punkte um beim letzten Cup nochmals aufzutrumpfen. Im Finale gegen FAUST.Esports, bei dem oK! Mit einem Rückstand von 0:1 ins Finale gestartet ist, schafften sie es noch auf den Maps Inferno und Cobblestone den Spieß umzudrehen. Nach den Cups stand, das mittlerweile auf den Namen ‚Deep Focus‘ hörende Team auf Platz 3.

Quo Vadis?

Einen weiteren dritten Tabellenplatz wird es wohl kaum spielen für „Deep Focus“ da die Konkurrenz sehr stark sein wird. Jedoch darf man Nokz und Co. Nicht abschreiben. Kritiker von Quidet meinen beim Transfer von 1.6 auf GO ging auch jede Menge Skill beim Wiener verloren, jedoch werden die Wenigsten an seinem Talent zweifeln. Wo die genaue Reise von ‚Deep Focus‘ hingeht werden letztlich die Ergebnisse weißen.

Lineup Deep Focus:
Ralph ‚Nokz‘ Quidet
Jimmy ‚JX‘ XUE
Pascal ‚rocKy‘ Gassner
Florian ‚cruZe‘ Widhalm
Max ‚SkorpionKap‘ Pausch

7 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.