alpenScene - CS:GO

Schweizer Organisation ieS, ein Titelkandidat?

Die Oberösterreicher im Check

ieS Virtual Gaming, eine schweizer Organisation mit großer österreichischer Unterstützung ist unser viertes Team in der Vorstellung der alpenScene „Pro Series“

DLM Sieger wurde ieS

ieS Virtual Gaming feierte erst kürzlich ihre Rückkehr in der Version Global Offensive, zuvor war die schweizer Organisition vor allem in Counter-Strike 1.6 bekannt. Neben dem österreichischem Lineup beherbergt die Organisation auch noch eine Schweizer CS:GO -Abteilung, sowie FIFA und Rainbow Six Siege Spieler.

Oberösterreichischer Einschlag

Das Team musste sich nicht extra für die „Pro Series“ qualifizieren, da es damals noch unter dem Namen Team Oberösterreich bei „The Nationals“ die Top 4 erreichen konnte.Seit dem Auftritt in Graz hat sich das Lineup auch nur marginal geändert. Lediglich auf einer Position nahm das Team einen Wechsel vor. Das Lineup besteht auch aus dem Kernlineup des amtierenden Deutschenländermeisterschaftssiegers plus dem Deutschen Nicolas ’nC‘ Wolkner. Erst kürzlich scheiterte das Team an der Relegation für die zweite Division der 99Damage Liga. ieS konnte die Gruppenphase zwar ohne Niederlage überstehen, doch Internetprobleme machten es unmöglich dauerhaft mit fünf Spielern auf dem Servern zu sein, so schied man bereits in der zweiten Runde der Relegation für die höhrere Spielklasse des Lower-Brackets aus.

Offline-Finale? Playoff!

Das Ziel für ieS kann nur Offline-Final heißen, alles andere wäre wohl für die Organisation die auch der alpenScene Headadmin Alexander ‚alex‘ Tuch vorsteht, eine Enttäuschung. Das Team beweist sich in vielen diversen Ligen, und wird vermeintlich auch mit dem Vorteil in die Liga gehen können, dass das Team eingespielt ist. Vor allem scheinen die momentanen Wechselbewegungen die Playoff Ambitionen von ieS nochmals zu steigern.

Lineup ieS Virtual Gaming
Pascal ‘smokah0ntaz’ Hoffmann
Nicolas ‘nC‘ Wolkner
Matthias ‘toxie’ Reitter
Alexander ‘ajax’ Wolf
Marcel ‚L1gHT‘ Botschafter
Alexander ‘alex’ Tuch Stand-In

ieS Virtual Gaming auf Facebook.

6 Kommentare

  1. schlecht recherchiert flo 😉

    ieS ist vor allem durch Warcraft 3 bekannt geworden. Über mehrere Jahre hatten wir ein internationales Top 3-Team mit Spielern wie Check, Who, WinNerS, myth, ReprisaL und vielen anderen. Unter anderem hat uns die deutsche Szene mal lange ziemlich gehasst da wir mousesports aus den WC3L-Playoffs geworfen haben 😉 in anderen Ligen wie WCIP, WC3CL und der deutschen WC3 Bundesliga waren natürlich auch immer Top Platzierungen drin und unsere Spieler regelmässig auf Events wie ESWC oder WCG zu sehen. Einige ehemalige Spieler finden sich heute als SC2-Pros wieder. Neben WC3 hatte man aber auch immer CS-Teams, nicht nur aus Österreich sondern auch in Deutschland, Italien und Bulgarien.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.