alpenScene - CS:GO

Stellungnahme zu den gestrigen Vorfällen

Bei der gestrigen Partie um Platz 2 zwischen “Young Daddy Gang” versus plan-B kam es zu Provakationen,Disziplinlosigkeiten, obszönen Aussagen, sowie zu äußerst schadhaftem Verhalten gegenüber dem Ligaveranstalter alpenScene.

Skillmaschine ausgeschaltet

Nachdem alle Admins beraten haben, welche Strafe den ganzen Disziplinlosigkeiten am meisten gerecht wird, wurde folgendes entschieden: “Young Daddy Gang” erhält 7 Strafpunkte, der Spieler Simon “skillmaschineJJ_-” Israel ist mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres aus allen alpenScene Bewerben ausgeschlossen. Darüber hinaus erhalten die vier verbliebenen Spieler eine Verwarnung. Sollten noch zwei weitere Verwarnungen hinzukommen werden die Spieler aus den Bewerben von alpenScene ausgeschlossen.

Zusätzliche Strafe

Des Weiteren haben die Ligaveranstalter beschlossen, dass die “Young Daddy Gang” zusätzlich mit einem Abzug von 10% auf ihr erworbenes Preisgeld bei den Offline-Finals zu rechnen hat. Da sie dem Veranstalter mit solch jenseitigen Verhalten geschadet haben, aber auch die Unsportlichkeiten schraubten die Prozent nochmals in die Höhe.

Auch außerhalb des „Platzes“

Aber auch plan-B muss mit Konsequenzen leben. Zu einem Streit gehören bekanntlich immer zwei handelnde Individuen. Darum versehen wir das Team des Tabellenzweiten ebenfalls mit zwei Strafpunkten, da auch hier verbale Entgleisungen vorgefallen sind.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen