alpenScene - CS:GO

bet-at-home gründet eSportabteilung

Ein weiterer österreichischer, sogenannter „Big Player“ etabliert sich ab sofort in der heimischen eSports Szene. Das in Oberösterreich beheimatete Unternehmen bet-at-home.com verpflichtet ein „Pro Series“-Team.

bet-at-home eSports

Der 1999 in Wels gegründete Wettanbieter bet-at-home.com investiert mit der Verpflichtung von Aviato als Werksteam, zum ersten Mal auch in den heimischen eSport.
Eine Woche vor den Playoff Finals in Graz kommt es also zu einer Sensation, denn bereits in der steirischen Landeshauptstadt wird das Team rund den Teamkapitän Rene ‚burnie‘ Strableg, als bet-at-home eSports vertreten sein.

vermehrt investieren

Auf Rückfrage von alpenScene erklärte das Unternehmen, dass sie in Zukunft auch vermehrt in die eSport Szene investieren wollen. Dabei erwiesen sich die heimischen Routiniers als optimale Gelegenheit. Auf die Frage warum ausgerechnet ein Counter-Strike:Global Offensive Team unterstützt wird, hieß es weiter, dass sich der taktische Shooter bei Wettanbietern weltweit als Nummer 1 eSport Markt entwickelt hat. In anderen Worten, auf keinen eSport wird mehr gewettet als auf CS:GO. Das Unternehmen, mit derzeit fast 5 Millionen registrierten Kunden will neben jahrelangen Partnerschaften, wie zum Beispiel dem Fußballverein von Schalke 04, nun auch Partnerschaften im eSport entwickeln. Eine Pressemitteilung von bet-at-home.com soll in den nächsten Tagen folgen.

Wechsel kurz vor den Finals

Außerdem kommt es kurz vor den Playoffs zu einem Wechsel.
Alwin ‚Trabbi‘ Beyrl wird in Graz verhindert sein, dafür rückt der Players League Gewinner vom vergangenen Dezember ‚RakentenRudi‘ ins Team. Dieser wird fortan unter dem Nicknamen ‚mrfunkyman‘ auf den Servern vertreten sein.

Lineup bet-at-home eSports
Rene „burnie“ Strableg
Christopher „mrfunkyman“ Fendrich
Patrik „Schoko“ Brosh
Paul „rqn“ Huber
Christoph „linux.at“ Janovsky
Alwin „Trabbi“ Beyrl
Mario ‚Sir Gu“ Schwarz
Thomas „AIXI“ Aigner (Manager)

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.