alpenScene - CS:GO

Enttäuschende Ergebnisse BIG wechselt aus

Die Ergebnisse der letzten Wochen und Monaten waren in einem Wort zusammengefasst, enttäuschend. Jetzt verkündigt die Berliner Organisation gleich einen Doppeltausch.

Ende einer Ära

Die Gründungsmitglieder Nikola „LEGIJA“ Ninic und Kevin „keev“ Bartholomäus werden mit sofortiger Wirkung keine aktive Spielerrolle mehr übernehmen. Während Ninic in Zukunft den Trainer Alexander ‚kakafu‘ Szymanczyk als Head of CS unterstützen wird. Bartholomäus wird bis auf Weiteres als Ersatzspieler fungieren. Das Team testet bereits neue Spieler laut Johannes „tabseN“ Wodarz.

Deutschland wieder an das Spitzenfeld gebracht

Gleich bei ihrem ersten internationalen Event in Leipzig konnte der erste Erfolg eingefahren werden. Als man den zweiten Platz hinter Flipsid3 Tactics einfahren konnte. Dann im Sommer das Highlight. Beim PGL Major in Krakau, Polen, konnte das Team unbesiegt in die Playoffphase einziehen. Dort scheiterte man an den späteren Finalisten Immortals. Der Aufstieg in die ESL Pro League war ebenfalls eine Errungenschaft, wenngleich der direkte Abstieg folgte. Das frühzeitige Aus beim ELEAGUE Major und die danach verpasste Qualifikation zur IEM Katowice, aber auch die Leistungen der vergangenen Wochen haben wohl die Wechsel vorangegtrieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.