alpenScene - CS:GO

Final-Gaming kann die rote Laterne abgeben

Copyright ESL

Die ESL Meisterschaft Frühling geht heute ab 19:30 Uhr in ihren vierten Spieltag. Dabei könnte Final-Gaming die rote Laterne abgeben und k1to trifft gleich bei seinem ersten Einsatz in der ESL Meisterschaft auf sein altes Team.

aTTaX kann die Führung ausbauen

Im ersten Spiel für seinen neuen Arbeitgeber ALTERNATE aTTaX trifft Nils „k1to“ Gruhne auf sein ehemaliges Team Berzerk. Dabei kann der Tabellenführer Berzerk einen empfindlichen Rückschlag versetzen im Rennen um die Playoffplätze. Außerdem trifft Entropy Gaming auf die BLUEJAYS im Spiel der direkten Verfolger auf die Tabellenspitze.

Final-Gaming kann den Keller verlassen

DIVIZON darf sich vermutlich keine weiteren Schnitzer mehr erlauben, sofern das Team noch auf die Playoffs nach Düsseldorf kommen will. Heute steht Planetkey Dynamics als erster Prüfstein an. Für Final-Gaming kommt es zum frühzeitigen Abstiegsshowdown. Etwas überraschend findet sich in der unteren Tabellenregion PANTHERS Gaming wieder, die der heutige Gegner sind. Ein zweifacher Mapgewinn würde die rote Laterne an den ESL M Sieger des Sommers 2017 übergeben.
4. Spieltag
19:30 Uhr
ALTERNATE aTTaX vs. Berzerk
EURONICS Gaming vs. Team Monarchs
Planetkey Dynamics vs. DIVIZON
21:30 Uhr
Final-Gaming vs. PANTHERS Gaming
Entropy Gaming vs. BLUEJAYS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen