alpenScene - CS:GO

ieS sesL im alpenScene Talk

Michael „sesL“ Higatzberger ist die neue AWP-Entdeckung im österreichischen CS:GO. Seit wenigen Monaten ist er bei ieS Virtual Gaming unter Vertrag. Dabei kann er auf einen enormen Erfolgslauf zurückblicken, in allen drei Ligen in den der 17. Jährige Mödlinger mit seinem Team antritt rittern sie um Aufstiege oder Titel. alpenScene unterhielt sich deswegen mit ihm um ihn näher vorzusttellen.

Hallo, besten Dank für deine Zeit, magst du dich unseren Lesern vorstellen ?
Hallo, mein Name ist Michael Higatzberger, aber die Meisten werden mich unter dem Ingame Nick „sesL“ kennen. Ich bin der AWPer für ieS Virtual Gaming.

Deine erste Teamerfahrung konntest du im Academy Team bei den BLUEJAYS sammeln, danach ging es gleich weiter zu ieS. Wie kam der Kontakt zwischen ieS und dir zustande?
Puhh, Das ist ein bisschen komplizierter. Ich habe den Schlussstrich bei BLUEJAYS endgültig gezogen als Ich gemerkt habe das meine investierte Zeit als IGL das Team und mich nicht wirklich weiter brachte. Während der Zeit in BLUEJAYS hatte ich jedoch guten Kontakt mit Kevin „de0“, mit dem ich dann im Endeffekt ein Team aufbauen wollte, welches aber aus mehreren Gründen scheiterte. Durch ihn hatte Ich jedoch smokah0ntaz mehr oder weniger kennen gelernt (Ich hatte ihn zu dem Zeitpunkt nicht einmal in meiner Freundesliste). Eines Abends hat er mich jedoch geaddet, wodurch wir ins Gespräch kamen. „Ich solle die Rolle des AWPers im neuen Line Up bei „ieS Virtual Gaming“ übernehmen“. Dies war zuerst sehr überraschend, da ich bei BLUEJAYS das erste Mal die AWP in die Hand nahm.

Ihr spielt in einer gleich drei Ligen mit. Wird die Belastung mit der Vielzahl an Ligen an denen ihr teilnehmt nicht zu groß?
Nein, wenn man Großes schaffen will, muss man nun mal die Zeit aufbringen, investieren und besser werden.

Was bedeutet denn für dich Großes zu schaffen?
Ich denke für uns ist es ganz eindeutig. Wir spielen nicht mehr nur für „Entertainment“, sondern weil wir besser werden wollen. Wo wir dann im Endeffekt stehen bleibt nur unserer investierten Zeit überlassen. Ich bin mir jedoch sicher, dass wir nächste Saison in der 99Damage Div 2 oben mitspielen werden, und wenn Private nicht anfängt zu arbeiten, werden wir schon die nächste alpenScene Premiership Saison dominieren.

Dabei könnt ihr auf einen enormen Erfolgslauf zurückschauen. Ihr seid jetzt vor dem Private eSports Spiel knapp 30 Maps ungeschlagen. Was macht euch so stark?
Es fängt mit dem richtigen Mix der Spieler an. Wir haben „smokah0ntaz“ (IGL & Entryfragger), der gefühlt die Hälfte seiner CS-Laufbahn in der Div 3 verbrachte und jetzt einfach mit dem Lineup einen Schlussstrich gezogen hat. Jedoch hat er durch sein letztes Team extrem viel IGL Erfahrung gesammelt, welche für uns sehr wichtig ist und sein wird. Weiterhin haben wir „Maku“ (Rifler), der meiner Meinung nach zu einen der Schlausten und most dedicated Spielern in Österreich gehört. Außerdem „Lefty“ (Allrounder), der einfach unfassbares Talent und Firepower zum Team bringt, welches fast nirgendwo in Österreich mit so wenig Spielstunden auffindbar ist. Jimmy oder „JX“ (Supporter) ist unser Neuzugang, der bis jetzt schon durch aus einen guten Job gemacht hat und sehr vielversprechend wirkt. Zu guter Letzt gibt es noch mich, wobei ich mich eh schon weiter Oben vorgestellt habe. Pascal (smokah0ntaz) legt auf einen sehr losen Spielstil wert, der nur durch gutes Decision-Making der einzelnen Spieler korrekt ausgespielt werden kann. Daher hat er jetzt mit dem Neuzugang von Jimmy, 3 ex-Igl’s in seinem Team und Lefty mit durchaus guter Gamesense.

Klappt es dieses Mal mit dem Aufstieg in die Division 2 in der 99Damage Liga ?
Ja, ich sehe keine Welt in der wir nicht aufsteigen werden.

Kürzlich verkündete Ofenmeister mehr oder minder, dass er seine aktive eSports-Karriere beenden wird. Mit Jimmy „JX“ Xue habt ihr einen Ersatz gefunden. Inwiefern wird euch die streitbare Person „Ofen“ abgehen?
Wir werden Ofen als Mensch natürlich sehr vermissen, dennoch wird Jimmy den Job als Spieler schon ganz gut machen, da er sehr engagiert ist und genau weiß, was seine Rolle im Team ist. Des Weiteren wird die neu gewonnene Zeit das Improvement des Teams enorm beschleunigen. Jedoch darf man nicht vergessen, dass Ofens Job mit Dienstreisen verbunden ist und er zudem noch eine Familie hat. Dafür hat unser lieber Max mehr als eine gute Leistung abgeliefert.

Ein Sprichwort besagt: Übung macht den Meister, wie oft trainierst du dein Aim in der Woche, bzw. wie sieht der Trainingsrhytmus von sesL aus? (Trainierstt du Rifle und AWP extra oder beides gemeinsam?
Individuell trainiere ich jeden Tag mein Aim + meine AWP.
So sieht das Training aus:

15-45 Minuten KZ
1000-2000 Aimbotz Kills (AK+Deagle+M4)
20-40 Minuten Deathmatch (AK+Deagle)
100+200 Aimbotz Kills (Nifty AWP Warmup Routine)
20 Minuten Deatmatch (AWP)

…und wenn ich wenig Zeit habe wird einfach alles halbiert (vor Officials zb.). Wenn ich jedoch bemerke, dass individuelle Dinge in meinem AWP-Play nicht passen, dann hat es Vorrang diese Probleme zu lösen. Demos von anderen AWPern schauen ist für mich ein Muss, am besten jeden Tag. Ob es jetzt eine POV von „s1mple“ ist oder ein 99Damage VOD von „Aika“ ist im Endeffekt egal.
Für mich ist es wichtig, dass ich mit Rifles und Pistols auch stark bin, da ich nicht jede Runde eine AWP in der Hand haben werde.

Neben dem individuellen Training werdet ihr als Team ebenfalls trainieren. Magst du uns da einen Einblick geben?
Gerne. Wir spielen, wie schon oben erläutert, in drei Ligen (ESLM, 99Damage & alpenScene) mit, also drei Spieltage in der Woche. Grundsätzlich spielen wir vor jedem „Official“ einen Scrim um uns warm zu machen. An ESLM Spieltagen spielt man pro Begegnung nur eine Map, da wir diesen Trainingstag nicht durch eine gespielte Map verfallen lassen wollen, machen wir meistens noch Theorietraining auf unserem Server. Bei der alpenScene Premiership nehmen wir uns allerdings den ganzen Tag für die Spiele frei. Was die 99Damage Liga angeht ist ja bekanntlich Sonntag der Default Termin , und da wir nicht den ganzen Sonntag verfallen lassen wollen legen wir auch hier meist noch eine Trainingseinheit ein.
Hier noch ein kleiner Kalender wie es im normal Fall auszusehen hat:

Montag: Training oder alpenScene
Dienstag: Training oder alpenScene
Mittwoch: ESLM / Training
Donnerstag: ESLM / Training
Freitag: Frei / inviduelles Training
Samstag: Frei / inviduelles Training
Sonntag: Training / 99Damage

In Östereich ist es sehr beliebt auf FACEIT zu „grinden“, bist du selbst einer der gerne viel pugged, oder eher weniger?
Früher schon, da ich in einem nicht sehr ernst zu nehmendem Team spielte, wollte ich durch meine „Pug-Künste“ Aufmerksamkeit auf mich ziehen. Jedoch liegt mein Fokus nun zu 100% auf meinem Team, weil dies das einzig wirklich Wichtige ist was zählt.

Wie sehen deine weiteren persönlichen Ziele sowie Teamziele für das Jahr 2018 aus.
In diesem Jahr will ich persönlich noch in der österreichischen „AWP Rangliste“ MITSARAS und Amigo überholen, um dann an Nino anknüpfen zu können. Andere persönliche Ziele habe Ich jedoch nicht, da meiner Meinung nach das Team immer Vorrang hat.

Natürlich gewähren wir auch dir die letzten Worte des Interviews.
Ich bin natürlich noch lange nicht da wo ich gerne sein würde, aber wenn ich eins gelernt habe, dann ist es: Man darf niemals erwarten, dass sich Möglichkeiten von selbst ergeben. Man muss immer die nötige Zeit reinstecken und aus Fehlern lernen. Ich würde noch gerne dem Management von ieS (vor allem Alex für seinen super Einsatz) und meinem Team für diese Chance danken. Zu guter Letzt auch Danke an die alpenScene für dieses Interview.

7 Kommentare

    • Versteh nicht was du meinst. Ist doch deren Job. Profispieler verdienen monatlich um die 10k,da kann man schon mal die Zeit investieren!

    • bin Schüler
      Lefty is vor kurzem fertig gworden mit Schule
      sesL is ab Sommer wieder Schüler
      smokah is am arbeiten
      jimmy studiert/arbeitet

      Die Hauptsache is halt dass es jeden zaht viel Computer zu spielen und dass wir alle nicht so viele Hobbys haben daneben^^ Hoffe es erklärt sich dadurch alex ^^

Kommentar hinterlassen