alpenScene - CS:GO

alpenScene Transfertalk #1

Für die meisten ist die Saison schon vorbei, nur für einige wenige österreichische Teams stehen noch Playoffs/Relegationsspiele an. Doch wie steht es mit der Zukunft der einzelnen Teams? Wird es in der  sogenannten „Off-Season“ Lineup-wechsel geben? Die Frage ist lautet: Wie groß wird der bevorstehende „AT ROSTER SHUFFLE“ aussehen?

Plan-B eSports

Das Team rund um Jakob „yuMaZ“ Lang hatte eine solide Saison, jedoch konnte man sich am letzten Endes  nur in der ESLM für die Playoffs qualifizieren. Zudem muss Plan-B den Abgang von Georgios „GeneralAce“ Peintinger kompensieren, der sich aus privaten Gründen aus dem Team zurückzieht. Damit ist Plan-B eSports gefordert einen Nachfolger zu finden. Da trifft es sich kaum besser das die aufstrebenden jungen Spieler von ieS Virtual Gaming momentan „Open for Offers“ sind. Die Jungs von Plan-B sind auf der Suche nach einer Rifle, Support/IGL, eine Rolle die fast perfekt auf den momentanen IGL von ieS Tobias „Maku“ Krug zutrifft. Sehen wir den jungen Tiroler möglicherweise bald im Plan-B Jersey? Eines ist klar, wenn ieS den Aufstieg in Division 2 nicht vollbringt wird sich das Lineup  trennen und der Weg für „Maku“ zu einem neuen Team ist frei.

TKA E-Sports Main

Die Saison, egal ob offline oder online, von TKA E-Sports Main war nicht gerade das Gelbe vom Ei. Man verlor auf Offlineevents wie etwa der Vulkanlan gegen vermeintlich schwächere Gegner, mit Intelligent Platoon und isLANic (ein Mixteam von L1ght). Auch in den Playoffs der ESL Meisterschaft zog das Mainteam den kürzeren gegen Allround-PC. Es sieht so aus als müsste sich das Lineup ein bisschen frischer aufstellen. Möglicherweise könnte man sich mit jungen Spielern aus den eigenen Academy Teams verstärken, aber auch junge, aufstrebende Spieler wären momentan auf Teamsuche . Wir sind uns ziemlich sicher, dass es im Lineup von TKA E-Sports Main personelle Veränderungen geben wird um auf die Erfolgsspur zu finden.

ieS Virtual Gaming

Schon vor einer Woche gaben die jetzigen ieS Spieler bekannt, dass sie „Open for Offers“ sind. Somit neigt sich dieses Lineup sehr wahrscheinlich dem Ende zu. Jimmy „JX_“ Xue wird sich nach der Saison sowieso auf die Universität fokussieren. Die einzige Möglichkeit für einen Verbleib des Lineups wäre ein Aufstieg in die Division 2 der 99damage Liga. Jedoch scheint dies sehr unwahrscheinlich, denn man hat sich auch vom jetzigen Stand-In und früheren Spieler  Patrick „Lefty“ Franz getrennt und müsste die Relegation entweder mit Manager Alexander „alex“ Tuch oder Maximilian „OFENMEISTER“ Ofenböck zurückgreifen. Somit steht ein riesiges  Fragezeichen hinter dem Lineup von ieS für die nächste Saison.

Private eSports Academy und ieS Virtual Gaming Academy

Hier könnte es zu einer Fusion von Private eSports Academy und ex-Spielern vom ieS Academy Team kommen. Vor allem der gelöschte Tweet von Private eSports Academy Ingame Leader  Kevin „Pride“ Buchsbaum mit dem Wortlaut „AT  Academy Mashup 🤔“  gibt Spekulation zu einem möglichen neuen Lineup auf,  basierend auf ehemaligen – ieS Academy und jetzigen Private eSports Academy Spielern. Theoretisch wäre es auch möglich das dieses Lineup in den Farben von ieS Virtual Gaming als neues Main Team spielt.
Potentielles Lineup: eNes, Pride, Shokz, Arian und Tak1n

 

Möglicherweise erleben wir einen großen österreichischen CSGO Roster Shuffle. In der nächsten Saison wird es definitiv das eine oder andere  Team geben, dass sich neu aufgestellt haben wird.

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.