alpenScene - CS:GO

alpenScene Transfertalk #2

Wir schreiben den dritten Dezember, die 99damage Saison ist vorbei und das Wechselkarusell beginnt sich zu drehen. Wir von alpenScene möchten euch wieder ein Update zum anstehenden „AT Roster Shuffle“ geben und welche Teams möglicherweise nun auch Spieler wechseln werden!

 

Private eSports

Nachdem man den Aufstieg in die Division 1 nicht realisieren konnte und sich schon in Runde 1 gegen AYB ESPORTS (1:2; 16:6 Train; 4:16 Inferno und 9:16 Overpass) geschlagen geben musste war die Saison für den Premiership Gewinner vorbei.  Im Anschluss an das Spiel gab Akashpreet „^Shipta“ Wedech  per Twitter seinen Rückzug als aktiver Spieler bekannt, da er den Fokus auf seine Ausbildung legen möchte. Damit ist das Team rund um Dimitris „MITSARAS_“ Filoxenidis ein weiteres Mal auf der Suche nach einem fünften Spieler. Welcher Spieler es wird, ist natürlich noch nicht bekannt. Jedoch kann man davon ausgehen, dass das Team weiterhin mit fünf Österreichern spielen wird. Möglicherweise sehen wir Christoph „ChrissK“ Kröll bald wieder bei Private, denn bei Bluejays läuft es mit dem Doppelabstieg (ESLM und 99Damage Div 1) nicht gerade gut. Mögliche weitere Kandidaten für einen Platz bei Private wären die ieS Virtual Gaming Spieler „Maku, sesL oder smokah0ntaz“. Man kann auch nicht ausschließen, dass man einen ehemaligen Private eSports Academy Spieler als Ersatz auswählt.  Aber nur die Zeit wird uns die Antwort darauf geben können. Bleibt gespannt!

 

ieS Virtual Gaming

Auch mit dem Erfüllen des langersehnten Aufstiegs in Division 2 haben sich die Probleme von ieS Virtual Gaming noch nicht aufgelöst. Das Team ist noch immer auf der Suche nach einem neuen fixen Fünften und benötigt bei weiteren Abgängen möglicherweise noch zusätzliche neue Spieler. Auch ein möglicher Abgang von Tobias „Maku“ Krug zu Private eSports oder Plan-B eSports steht im Raum. Vielleicht muss sich das Team rund um Pascal „smokah0ntaz“ Hofmann generell neu aufstellen. Sollten sie jedoch wieder ein komplettes Lineup stellen darf man davon ausgehen, dass die Jungs den Aufstieg in die Division 1 anpeilen. Die nächsten Wochen werden richtungsweisend sein mit welchem Lineup ieS Virtual Gaming die Division 2 bestreiten wird.

 

TKA E-Sports Main

Die Saison von TKA E-Sports Main verlief nicht gerade gut. Man konnte weder in der 99Damage Liga noch in der ESL Meisterschaft den Aufstieg schaffen. Vieles deutet auch auf einen  Lineupwechsel beim Team von Dominik „MnKr_“ Suhaj hin, wie er es in seinem Tweet zum Ausdruck brachte. Gerüchten zufolge werden Wilhelm „Bruce“ Schmoll und Andreas „Lenki“ Lengheimer nächste Saison nicht mehr für TKA E-Sports Main spielen. Als Nachfolger könnte man theoretisch auch auf einen Spieler des Schwesternteams TKA E-Sports Black zurückgreifen. Jedoch ist dies eher unwahrscheinlich, denn beim Team von Georg „farmaG“ Bauer sind die Ergebnisse durchaus solide. Es wird also spannend welche Personalrochaden es in der österreichischen Szene geben wird und welche neuen Gesichter wir im bereits bekannten Trikot von TKA sehen werden. Auf jeden Fall möchte TKA das Ziel Division 2 in der nächsten Saison erreichen.

 

WarKidZ eSports

Auch wenn die Performance auf der RedBull PlanetOne stark war, fand man in der Online Saison kaum Form und konnte gerade so den 99Damage Slot halten. Damit wurde das Ziel Relegation verpasst. Vor wenigen Stunden wurde auf Twitter bekannt gegeben, dass man für die kommende Saison einen neuen IGL sucht. Das Team trennt sich vom bisherigen Ingameleader Christopher „CrAsHeR“ Bruckner, die Gründe für den Wechsel sind uns nicht bekannt. Somit ist auch WarKidZ mit einem Sitz im Karussell vertreten.

Im Moment werden die Karten für die nächste Saison neu gemischt. Es wird spannend zu sehen, wer am Schluss ein Ass im Ärmel hat.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.