alpenScene - CS:GO

Bringt neues Update Battle Royal Modus?

Das alljährliche Weihnachtsupdate lässt in Counter-Strike:Global Offensive noch auf sich warten. Doch in den nächsten Stunden, vermutlich in der Nacht auf Donnerstag wird es erscheinen. Der offizielle Twitter Account setzt noch zusätzliche Anreize.

Logo getauscht

Mit der Aussage „What are you doing Wednesday?“ scheint eine wahre Lawine losgetreten geworden zu sein. Denn das Twitter Logo von dem offiziellen CS:GO Twitter Account beinhaltet ein neuartiges T-Modell, dass es in dieser Form nicht im Spiel aufzufinden ist. Das Internet ist voll mit diversen Theorien. Von einer neuen Operation, da die letzte Operation bereits 560 Tage vergangen ist, bis hin zu einem Counter-Strike 2.0 ist zu lesen.

Battle Royal?

Doch auch ein Entwickler von CS:GO könnte einen entscheidenden Tipp gegeben haben, wenn auch unabsichtlich. Vor einigen Tagen tauchte ein Bild im Sub-Reddit von CS:GO auf, in dem dieser eine Battle Royal Map spielte. Es ist schon länger bekannt, dass VALVe versucht mit ihrem FPS Spiel den beliebten Markt, der von Spielen wie Fortnite und PUBG beherrscht wird, eine Alternative zu bieten. Denn durch das Aufkommen dieser BR-Spiele schrumpfte die Spielerzahl von CS:GO signifikant.

ESL Pro League

Die ESL Pro League Offline-Finals sind schon fast traditionell die großen Leidenden unter den Neuerungen. Vor drei Jahren während den Finals wurde der R8 Revolver eingeführt und löste kurzzeitig ein Chaos aus, schließlich entschied man einfach auf einen älteren Patch zurückzukehren. Dies könnte morgen abermals zutreffen sollten schwerwiegende Änderungen bevorstehen.

Das Hühner in wenigen stunden Weihnachtshauben auf ihren kleinen Köpfen tragen werden ist gewiss. Auch dass die Maps mit diversen Weihnachtsschmuck ausgestattet sein wird gilt als evident. Doch wie schwerwiegenden die Änderungen sein werden die das Spiel erwarten wird, bleibt uns vorerst noch verborgen. Aber sobald diese offiziell sind, werden sie hier bei alpenScene zu lesen sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.