alpenScene - CS:GO

BIG veröffentlicht eigene MM-Plattform

Eine lokale Alternative zu FACEIT und ESEA

Die deutsche Organisation Berlin International Gaming hielt heute in Form von Christian „psYcho“ Lenz und Alexander „kakafu“ Szymanczyk ein Ask Me Anything ab. Gegen Ende des Livestreams kam dann die große Überraschung. BIG präsentiert eine eigene Plattform!

weiterer Player

Das BIG ein großes Herz für die deutschsprachige Community hat, ist seit einiger Zeit schon Gewissheit. Jetzt präsentierte Manager Christian „psYcho“ Lenz und Alexander „kakafu“ Szymanczyk das neueste Projekt in Kooperation mit Ospark. Dabei handelt es sich um eine kompetitive Matchmaking Plattform, ähnlich wie FACEIT und ESEA und hört auf den Namen esportal.de. Jedoch fallen keine Kosten an im Gegensatz zu den genannten Plattformen. Die Plattform gab es bereits für schwedische und polnische Spieler und soll jetzt für die ganze DACH-Region etabliert werden. Dabei konnte das Admin-Team der GPL abgeworben werden, die sich um das Hub kümmern werden. Außerdem hat Esportal ein eigen entwickeltes Anti-Cheat-System und natürlich werden alle Spiele auf einem 128-tick Server laufen. In dem Hub soll garantiert werden, dass man dabei sogar die regelmäßige Möglichkeit haben wird mit diversen Profis spielen zu können.

Samstag erstes Event

Bereits dieses Wochenende soll das erste Community-Event in Kooperation mit BIG abgehalten werden. Die Anmeldung beläuft sich recht simpel. Denn man muss sich lediglich via Steam-Account anmelden und den Discord dabei joinen, ein Teamspeak Server wird in Zukunft hinzu kommen.

Esportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.