alpenScene - CS:GO

VAC reinigt mehrmals das Spiel

Seit dem Counter-Strike: Global Offensive als Gratistitel auf Steam zur Verfügung steht ist ein wahrer Hype um das fast 6 Jahre alte Spiel entbrannt. Die Spielerzahlen sprangen in die Höhe damit auch die Zahl der Cheater. Doch es scheint VALVes Anti-Cheat-Tool funktioniert.

8 große Wellen

Im Dezember des Vorjahres vermerkte VALVe einen neuen Spielerrekord in der jüngeren Vergangenheit. Laut der offiziellen Seite von blog.counter-strike.net versuchten sich knapp 20.5 Millionen einzigartige Spieler in dem beliebtesten FPS-Spiel. Lediglich fünf andere Monate konnten mit einer einer höheren Spielerzahl aufwarten. Doch auch mit den hohen Spielerzahlen kommt es zu einer unangenehmen Sache, dem Cheaten. Denn auch die VACBans fallen dementsprechen höher aus. Besonders im Dezember wie folgende Statistik zeigt.

VACNet lernt und lernt

Nach den letzten beiden Monaten verstärken sich die Eindrücke, dass der Publisher VALVe den Cheatern ziemlich genau das Handwerk legen kann. Noch nie in der Geschichte wurden innerhalb eines Monats dermaßen viele Spieler mit einem VAC-Ban versehen. Dabei wird speziell der letzte Satz in einer fast schon gewohnten Regelmäßigkeit geschrieben. Denn die künstliche Intelligenz die VACNET unterstützt scheint immer besser und besser zu lernen. Damit werden wohl die Bedingungen im Spiel immer besser und besser, und vielleicht sogar eines Tages eine Spielumwelt schaffen in der Cheater von der Seltenheit eines Fabelwesens gleichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.