alpenScene - CS:GO

WarKidz starten 2019 durch

Das Jahr der WarKidz startet mit einer großen Veröffentlichung. Denn die in Wien ansässige Organisation präsentiert gleich zu Jahresanfang einen prominenten Sponsor, aber auch zum CS:GO Lineup gibt es Neuigkeiten.

willla an Board

Das Unternehmen willla trat erstmals als Sponsor für das Electronic Sport Festival (ESF) in Erscheinung. Jetzt folgt ein weiterer Schritt in den Markt mit einem Sponsoring der WarKidz. Das Unternehmen, das sich auf Gutscheine spezialisiert hat, wird dabei als Hauptsponsor fungieren. Über die exakte Summe, die das Sponsoring beinhalten soll, wurde Stillschweigen vereinbart.

WarKidz.Blue

Aber auch über die CS:GO-Sektion gibt es Neuigkeiten zu berichten. Waren die WarKidz noch vor kurzem im stolzen Besitz von zwei Teams, die beide eine Berichtigung gehabt, hätten in der alpenScene Pro Series zu spielen, gab man gleichzeitig alpenScene bekannt, dass sich das ursprüngliche Lineup dazu entschieden hat, getrennte Wege zu gehen. Somit verbleibt der ehemalige myRevenge Core, der erst in der vergangenen Relegation den Aufstieg fixieren konnte. Außerdem beheimatet man ein weiteres Academy Team, dass sich nach der PlanetOne den Wienern angeschlossen hat. Die Zeit wird es wohl erst weisen ob das CS:GO-Lineup in die obersten Kreise der österreichischen CS:GO-Szene vorstoßen kann.  Die Organisation WarKidz hat es bereits geschafft, sich nach kurzer Zeit einen Namen zu machen.

Lineup WarKidz:
Günther „koss“ Hoffmann
Manuel „UNQL“ Buchegger
David „lucifer“ Stöllinger
Patrick „SUNZ1“ Hofer
Serkan „BEN1SERK“ Benli
Stefan „Acid“ Plakolm

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.