alpenScene - CS:GO

MITSARAS_ über die ESL Meisterschaft

Es ist wieder Montag, das heißt die ESL Meisterschaft geht in eine weitere Runde. Aus österreichischer Sicht wird es besonders interessant, denn No Limit Gaming muss sich heute gegen das Tabellenschlusslicht BLUEJAYS beweisen. Wir haben uns vorab mit dem Teamkapitän DIMITRIS „MITSARAS_“ Filoxenidis unterhalten.

In der letzten Woche gelang es euch die ersten Punkte in der ESL Meisterschaft zu sammeln. Ist euch ein großer Ballast vom Rücken gefallen, nach dem 1:1 gegen Berzerk?
Die ersten Punkte gegen Berzerk waren natürlich wichtig für uns. Leider gab es nicht die volle Punkteanzahl für de_train weil wir in die Overtime gingen. Die direkte Konkurrenz hat in der letzten Runde jedoch nicht geschlafen und hat für uns die aktuelle Situation nicht einfacher gemacht.

Vor allem in den vermeintlich leichten Runden seid ihr anfällig. Im Spiel gegen die Schweizer wurde das wieder offensichtlich. Warum stellen euch Eco Runden vor so ein großes Problem?
So eine vermeintlich leichte Runde kann natürlich schnell in die andere Richtung gehen, in eine richtig schwierige. Nachdem man mal 1-2 Spieler verloren hat und der Gegner bspw. eine AWP in die Hand bekommt. In solchen Runden brauchen wir in Zukunft mehr Konzentration und bessere Positionierung.

Über eure Teamwohnung wurde bereits viel geredet und geschrieben. Wie nutzt ihr die effektiv? Werden die Spiele wie in der ESL Meisterschaft von der Wohnung ausgetragen? Wie oft seid ihr in eurer „Teamwohnung“ anzutreffen?
Wir werden vier Mal in der Woche im Teamhaus sein und dort trainieren. Am Wochenende haben wir meistens nur ESEA Spiele und nehmen die noch von dort aus mit. Gleichzeitig vereinfacht das Teamhaus einiges, Demoanalysen, Theorie aber auch Fehlerbesprechungen direkt nach dem Match können einfacher abgehalten werden, weil doch jeder im selben Raum sitzt und dir auch zuhört oder zusehen kann am Beamer. Ein großer Pluspunkt ist jedoch, abgesehen von CS-Technischen, auch das Zwischenmenschliche was für Counter-Strike meiner Meinung nach sehr wichtig ist!

Heute geht es gegen das Tabellenschlusslicht ran. Ein wichtiges Spiel, wenn man auf die Tabelle blickt. Was sind die großen Stärken der BLUEJAYS?
Ein sehr wichtiges Spiel für uns und auch wichtige Wochen die auf uns zukommen. Gegen Bluejays wäre natürlich alles andere als ein 2:0 bitter und auch nicht gut für die Tabellensituation, einen Ausrutscher dürfen wir uns heute nicht leisten. Die Stärken der Bluejays sehe ich darin, dass sie kein festes System haben und die Spieler auch individuell natürlich einiges auf dem Kasten haben. Wir werden sehen wie sich das Spiel entwickeln wird und ob wir eine Lösung finden gegen ihren freien Spielstil. Außerdem wäre es wichtig für uns, mal eine Pistol-Round zu gewinnen, denn aktuell stehen wir glaube ich bei 0:6.

Gelingt es noch ein Wörtchen um die Playoffs und mitzureden?
Die Playoffs waren für uns in dieser Saison am Anfang natürlich ein Thema für uns, danach haben wir gestrebt, jedoch sind Probleme Aufgetreten an denen wir natürlich schon arbeiten. Aber dadurch mussten wir unsere Ziele runterschrauben. Das Wichtigste für uns ist es, nicht abzusteigen in dieser Saison. Ich bin mir sicher, dass wir in Zukunft auch auf den Finals spielen könnten, aber das kommt aktuell denk ich auch zu früh. Wir haben ein großes Potential in unseren Reihen, darüber gibt es keinen Zweifel. Dennoch fehlt bei vielen Spielern noch die Erfahrung und die Ruhe im Spiel um mit den großen Namen jetzt schon mitzuhalten.

No Limit Gaming vs. BLUEJAYS 
Live ab 19:30 auf Twitch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.