alpenScene - CS:GO

No Limit Gaming wechselt die erste Schraube

Das neu formierte österreichische Team „No Limit Gaming“ vollzieht seinen ersten Wechsel. Dabei kommt es zu einem Trainertausch.

Shipta^ geht

Es war eine neue Situation für Akash „Shipta^“ Wedech, als er die Funktion des Trainers bei dem neu formierten Team übernommen hatte. Der langjährige Gefährte von Dimitris „MITSARAS“ Filoxenidis konnte der zeitintensiven Arbeit nicht nachkommen, da er im Moment mit seinem Studium sehr beschäftigt ist. So musste No Limit Gaming in den vergangenen Wochen auf ihren Coach verzichten. Doch mit diesem Umstand soll jetzt aufgeräumt sein. Denn No Limit holte sich für Wedech Ersatz, der wohl dem Einen oder Anderen noch etwas sagen wird.

Routinier als Coach

Robert „montrey“ Beyer, ein ehemaliger Spieler, der unter anderem für dotpiXels e.V. und Gamechanger.eu sein Können auf dem Server zeigte, wird ab sofort den Wienern im Abstiegskampf eine Stütze sein. In einem kurzen Gespräch mit dem Kapitän von No Limit, wurde nochmal unterstrichen, dass sich das ganze Team darüber freut, so einen erfahrenen Trainer an die Seite gestellt zu bekommen. Dabei erhofft man sich im Besonderen, dass die Unkonzentriertheiten im Spiel schnell der Vergangenheit angehören. Gestern im Spiel gegen CPLAY wurden abermals zwei Eco-Runden verloren und so ging das Momentum und auch die Map verloren.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.