alpenScene - CS:GO

plan-B scheitert an Rhein-Neckar

Copyright ESL

Es waren noch zwei Spieltage zu absolvieren. Doch bereits heute im Spiel gegen eSports Rhein-Neckar wurde es Gewissheit. Das Team von plan-B esports ist aus der zweiten Division der ESL Meisterschaft abgestiegen.

Klare Verhältnisse

Die zwei Teams trafen sich zuerst auf Overpass. Doch die Map wurde nur selten spannend. In der Halbzeit konnte Rhein-Neckar bereits mit 11:4 in Führung gehen, obwohl die Deutschen eigentlich auf der wenig beliebten T-Seite anfangen mussten. Nach dem Seitenwechsel war es plan-B nicht mal vergönnt eine Runde zu holen, somit endete die erste Map bereits nach knapp 20 Minuten mit 16:4 für den Playoffaspiranten. Die zweite Map, de_mirage wurde hingegen ein Stück zumindest spannender. plan-B konnte die Messerrunde für sich entscheiden und startete somit auf der CT-Seite. In der Halbzeit lagen die Bienen mit 3 Runden hinten. Nach einer gewonnen Pistolenrunde gelang es plan-B nochmal das Spiel offenzuhalten, bevor es wieder in Richtung des Tabellendritten kippte. Letzten Endes verlor Lucas „Reck1“ Reckermann und Co. auch die zweite Map mit 09:16 und müssen bereits nach einer Saison wieder zurück in die dritte Division.

Ünglücklich

Die Saison von plan-B in der ESL Meisterschaft steht ganz im Zeichen von „Pleiten, Pech und Pannen“. Zuerst die Unklarheit darüber, mit welchen fünf Spielern man regelmäßig den Server betreten wird, dann noch das eine oder andere unglückliche Ergebnis und schon ist der direkte Abstieg serviert. Das wahre Gesicht wurde selten in der zweiten Division präsentiert, vor allem deswegen auch, weil Jakob „yuMaz“ Lang nicht Einsatz berechtigt gewesen ist. Jetzt hat man die Chance in der 99Liga die schlechten Ergebnisse schnell vergessen zu machen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.