alpenScene - CS:GO

Crisby über sein neueste Projekt: pracc.com

Das Thema Training und Co. ist seit vielen Jahren ein heiß diskutiertes Thema im deutschen Sprachraum. Besonders wenn die Diskussion in Counter-Strike: Global Offensive geführt wird. Jetzt hat Christian „Crisby“ Schmitt sich dem Thema angenommen. Pracc.com soll endlich eine Ordnung in diese Thematik bringen. Wir haben uns mit Schmitt unterhalten, warum Teams Pracc.com nutzen sollten, und wie er entscheidet ein Projekt zu realisieren. Denn nach GamersClubGermany und Stonefire, ist sein neuestes Projekt gleichzeitig auch sein Drittes im eSport-Bereich.

Mit Pracc.com nimmst du ein weiteres Projekt in Angriff. Von wo nimmst du diesen Ehrgeiz immer wieder aufs Neue, Projekte aus dem Boden zu stampfen?
Die letzten Projekte richten sich eher in Richtung Problemlösung. So eben auch PRACC.COM. Das momentane System über Facebook oder auch Discord/Skype etc. ist einfach nicht gut und unübersichtlich. Es gibt nichts Einheitliches, was zusätzlich auch transparent und für alle verfügbar ist. Da etwas Sinnvolles zu schaffen und ein Problem zu lösen, ist mein Ansporn.

Bei deinen Projekten spielt dein Bruder stets eine große Rolle. Wie entscheidet ihr euch, ein Projekt anzufangen, bzw. wie wählt ihr aus, ob es Sinn macht ein Projekt wie Pracc.com zu realisieren?
Puh, schwer zu sagen. Tatsächlich war er bis vor Kurzem nicht aktiv an dem Projekt beteiligt, weil er nicht gesehen hat, wohin das Führen kann oder ob wir damit wirklich ein Problem lösen. An sich vertraut er mir da größtenteils bzgl. der Grundideen, da ich diese meist anhand von Problemen habe, die sich mir als Profi im Alltag stellen.

Scrims, Praccs leben vor allem von Gruppen, sei es auf Facebook oder einer anderen Plattform. Oftmals wird auch die Unübersichtlichkeit sowie die Aktualität kritisiert.
Außerdem leben diese Gruppen von einer gewissen Exklusivität. Die große Sorge ist oftmals, dass die Qualität leiden könnte, wenn mehr Teams in diese Gruppen kommen. Wie sieht die Qualitätssicherung bei Pracc.com aus?

Grundsätzlich ist hier auch wieder ein Gruppensystem implementiert. Das ist aufgrund mehrerer Punkte wichtig. Was wir jedoch bspw. anders machen bzw. extra so strukturiert haben, dass in unseren Gruppen keine Einzelpersonen Zugriff haben, sondern die Teams. Sprich bei Spielerwechseln etc. wird es keine Verwüstung oder Erweiterung der Gruppe geben wie es momentan bspw. in Facebook der Fall wäre.

Um es kurz an einem Beispiel zu erläutern: Spieler X ist in der Gruppe, aber wird ausgewechselt.  Er bleibt weiterhin in der Gruppe und wird für sein neues Team dort potenziell anfangen zu suchen. Zusätzlich weil sein ehemaliges Team gut genug ist, wird ein neuer Spieler des Teams eingeladen. Somit erweitern sich die Gruppen immer weiter von selbst, wenn auch ungewollt und keiner hat mehr einen Überblick bzw. müsste ständig Tabellen auf Google oder ähnliches pflegen.
Bei uns müssen natürlich auch die Gruppen von den Gruppenadmins gepflegt werden, um weiterhin eine gewisse Qualität bzw. Exklusivität zu gewährleisten. Aber wir werden die Admins in der Zukunft diesbezüglich auch mit weiteren Tools ausstatten, um es deutlich zu vereinfachen.

Was erwartet ein Team, wenn es sich auf Pracc.com registriert? Warum sollten es Teams nutzen?
Mit einer einheitlich genutzten Seite wird es definitiv für jedes Team einfach deutlich mehr Reichweite geben, in Bezug auf die Trainingspartnersuche. Unsere Seite ist im Vergleich zu FB/Skype/Discord oder was sonst noch genutzt wird genau auf diesen Prozess abgestimmt. Wir kümmern uns darum, viele Probleme, die die momentanen Systeme aufweisen, zu beheben bzw. automatisieren. Um nur ein Beispiel zu nennen, gibt es durch die Seite eine gruppenübergreifende Anpassung seiner Requests (in Facebook wäre das der Post seiner Suche), was in bisherigen Systemen bspw. Wenn man in 5 Gruppen einen Post erstellt überall manuell machen müsste. Die ausbleibende Anpassung solcher Posts in FB resultiert bspw. in unnötigem Durchgucken von Trainingsangeboten die gar nicht mehr relevant sind.

Falls ihr euch selbst von dem neuen Portal überzeugen wollt, dann schaut vorbei!

PRACC.com

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.