alpenScene - CS:GO

zed verlässt Private – neuer Fünfter gefunden?

Die letzten Wochen rumorte es bei Private eSports, jetzt scheint so langsam Gewissheit eingekehrt zu sein. Abiseck „zed“ Baskaran verlässt das Lineup, dafür wurde ein alter Bekannter von Jonas „j1NZO“ Jalowski in das Lineup geholt.

Neue Chance

Baskaran wird allem Anschein nach in Zukunft bei BIG.Omen Academy sein Glück versuchen. Zumindest verrät dies der 99Liga Acccount der Organisation und Informationen die alpenScene vorliegen. Jedoch scheint ein langfristiges Engagement noch unsicher zu sein. Denn der Schweizer besitzt noch einen laufenden Vertrag bei den Wienern, somit müssten sich beide Organisationen auf eine Ablöse oder dergleichen einigen.

GPL Champion

Ein Ersatz ist jedoch schon gefunden, „seveNN^“ soll die Lücke füllen. In der jüngeren Vergangenheit spielte der Deutsch-Schwede bei „SchadE halt“ mit Jalowski zusammen. Außerdem kann sich die potenzielle Neuverpflichtung German Pro League Champion der Season 3 und 4 nennen. Die offizielle Verkündigung lässt noch auf sich warten, was unter anderem auch mit den vermeintlichen vertraglichen Ungereimtheiten von Baskaran zusammen hängen könnte. Doch die Wahl des neuen Spielers würde ins Beuteschema von Private eSports passen. Denn auch der vermutlichen Neuverpflichtung wird großes Potenzial nachgesagt und hat sich einen Namen als „Pugger“ gemacht. Schon heute treffen beide Teams aufeinander in der zweiten Division der 99Liga.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.