alpenScene - CS:GO

Wien gewinnt die B(D)LM Saison 20

Die Deutsche Ländermeisterschaft benannte sich vor dem Start der letzten Saison um. In der ersten Auflage der BLM gelang es sogar einem österreichischen Bundesland die Meisterschaft zu gewinnen.

Gegen Saarland

Am Wochenende fanden die Playoffs zu den Bundesländermeisterschaften statt. Nachdem vor einige Saisonen Team Oberösterreich den Titel nach Hause bringen konnte, gelang es dieses Mal den Wienern. Im Finale stand man dabei dem Saarland gegenüber. Der Finaleinzug der Saarländer darf als durchaus überraschend bezeichnet werden, denn das Bundesland an der Grenze zu Frankreich ist Flächen- und Einwohnermäßig eines der Kleinsten. Doch in dem Lineup befanden sich einige bekannte Gesichter wie der ehemalige CPLAY-Athlet Jason „DELKORE“ Riverso. Bei den Wienern führte der Routinier Michael „JAEGERBOMBER“ Raich das Lineup an.

Knappe Sache – nur auf Mirage

Das Spiel begann auf Overpass, dabei setzte es ein herbes Debakel für die Deutschen. Denn Wien konnte sich bereits in der ersten Halbzeit einen 15:0 Vorsprung erspielen. Somit wurde die zweite Hälfte lediglich ein Schaulaufen, nach nur 17 Runden war die erste Map bereits beendet. Mirage, die zweite Map des großen Finales wurde dabei schon um einiges knapper. Wien startete abermals auf der CT-Seite, jedoch lieferten die Saarländer dieses Mal mehr Gegenwehr. Der Halbzeitstand von 8:7 ließ schon erahnen, dass es ein knappes Spiel werden sollte, doch an diesem Sonntag sollte das Glück den Österreichern gesonnen sein. Der Endstand von 16:13 bedeutete einen österreichischen Sieg in der BLM Saison 20., der keinerlei Preisgeld bringt, aber die Spieler mit einer ESL Medaille versieht.

Lineup Wien:
Michael „JAEGERBOMBER“ Reich
Jonathan „xTreMe“ Steinhöfler
Enes“eNes“ Bulut
Alexandru „songminho“ Flonta
Arian „Ar1an“ Entekhabi-Enayat

Quelle: ESL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.