alpenScene - CS:GO

20 Jahre Counter-Strike bringt AUG Schwächung

Der zwanzigste Geburtstag von Counter-Strike steht an. Deswegen veröffentlichte ein VALVe ein Update zu ehren, das könnte die Meta des Spiels abermals intensiv beeinflussen.

Retro Dust2

Zum Geburtstag gibt es für alle nochmal die Möglichkeit, eine veraltete Version von Dust2 zu spielen. Im Spielmodus Casual Dust II wird die Map von damals nochmal zu erleben sein. Dust2 gilt als eine der bekanntesten Spielkarten, die je erschaffen wurde in der Geschichte der FPS Spiele. Vor allem wird spannend zu verfolgen sein, wie die Community auf die Version von vergangenen Tagen reagieren wird.

Das Ende der AUG?

Im Oktober nahm VALVe eine folgenschwere Änderung an den Waffen mit Zielfernrohr vor. Der Preis für die SG553 und STG77 wurde reduziert. Wenige Zeit später lief die AUG den beiden M4-Versionen den Rang ab. Der Triumphmarsch nahm auch kein Ende, als die CT-Waffe wieder auf den ursprünglichen Preis zurückgesetzt wurde. Mittlerweile ist die Waffe, nach der AK47, die meist benutzte Waffe im Spiel, das könnte jetzt ein Ende nehmen. Denn die Genauigkeit, wenn man nicht im „Scope“-Modus ist, als auch die Feuerrate, wurden reduziert. Ob dies das tatsächliche Ende der AUG-Meta bedeutet, werden die nächsten Turniere mit Sicherheit zeigen. Außerdem wurden für die Danger Zone kleine Änderungen sowie ein „Chicken Capsule“ hinzugefügt.

[20TH ANNIVERSARY]
– Celebrate 20 years of Counter-Strike with a retro version of Dust II, currently available in the Casual Dust II map group.
– The Chicken Capsule is now available for purchase in-game.

[GAMEPLAY]
– Adjustments to the AUG to bring its utility more in line with other rifles.
— Slightly reduced rate of fire.
— Reduced accuracy while unscoped.

[DANGER ZONE]
– Fixed an exploit involving duplication of items dropped by disarming another player.
– Players in warmup spawn closer to their teammate.
– Players in warmup now spawn with a random pistol.

https://blog.counter-strike.net/index.php/2019/06/24547/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.