alpenScene - CS:GO

Informationen zur Relegation

Vergangenes Wochenende stand die Frage im Mittelpunkt, welches Team sich zum Meister kürt. Im anstehenden Wochenende wird die Frage nachgeworfen, welche Teams von der Amateur Series aufsteigen bzw. in der Pro Series bleiben. Die Relegation kurz und knapp erklärt.

11 Teams um 2 Plätze

Dabei werden 11 Teams um den Aufstieg in die Pro Series spielen. Zwei dieser Teams werden sich, am Ende des Tages, entweder über den Verbleib oder eben über den Aufstieg freuen können. Die restlichen Teams werden zukünftig dann die zweite Liga der Premiership bilden. Somit kommt es zu einer Aufwertung der Amateur Series! Durch die Tatsache, dass unser Partner FACEIT nach wie vor kein Double-Elimination-Bracket anbietet, muss auf ein Single Elimination-Bracket zurückgegriffen werden im Best-of-3 Modus. Der Turnierbaum sieht wie folgt aus:

Round 1
Round 2
Round 3Qualified for Pro Season 4
06.07.2019
06.07.2019
06.07.2019
12:00
16:00
20:00












AeQSolide




vs (Game 1)




GrindrGang
Winner Game 1




vs (Game 9)


Defwin
Winner Game 2


vs (Game 2)




Defwin


Winner Game 9




vs (Game 13)Winner Game 13
n0_0rg


Winner Game 10
vs (Game 3)




Austrian-Force
Winner Game 3




vs (Game 10)


INRI eSports (Pro)
Winner Game 4


vs (Game 4)




Defwin










TKA Academy




vs (Game 5)




AeoN Esports
Winner Game 5




vs (Game 11)


noxsports (Pro)
Winner Game 6


vs (Game 6)




Defwin


Winner Game 11




vs (Game 14)Winner Game 14
dere gehtn


Winner Game 12
vs (Game 7)




INRI Academy
Winner Game 7




vs (Game 12)


STFO (Pro)
Winner Game 8


vs (Game 8)




Defwin




Wechsel bis Freitag 12 Uhr

Die Teams können ihre Wechsel noch bis Freitag (5.7.) 12:00 Uhr einreichen, sofern Wechsel notwendig sind. Die Top-Spiele werden auf alpenSceneTV übertragen, alle anderen Matches können, wie in der AMA gehandhabt, von anderen Castern übernommen werden. Dies muss allerdings in einem Support Ticket beantragt werden.

4 Kommentare

  1. +1 @kakafufan2005, is a bisserl ungut, wenn ihr 2 ganze wochen ohne uhrzeit bekannt gebt.

    wenn ihr wenigstens nur das wochenende angegeben hättest, wärs a bisserl einfacher gwesn, aber 14 tage hat halt keiner durchgehend zeit.

  2. Das mit der zeitgerechten Bekanntgabe von Infos muss sich halt zur Season 4 bessern.
    Ansonsten sah der Ablauf und die Coverage eigentlich solide über die Season aus.

    Das Bracket wäre mmn verbesserungswürdig, nachdem bekannt wurde, dass der 10.Slot für die Pro-Series nicht gestellt wurde.
    Da für 2 Teams mit 2 BO3 durch sein können mit einer angenehmen Pause dazwischen, alleine die Belastung 3xBO3 an einem Tag durchstehen zu müssen extrem hoch ist für die anderen Teams.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.