alpenScene - CS:GO

Schafft WarKidZ den Aufstieg in die zweite Division?

Copyright ESL

Während die zwei oberen Meisterschaften der ESL noch laufen, bricht in der dritten Division bereits die heiße Phase an. Die 16 besten Teams aus der regulären Saison duellieren sich um den Aufstieg. Dabei hat vor allem ein österreichisches Team ausgezeichnete Karten.

2 von 16

Die WarKidZ und ein bunt zusammengewürfelter Haufen rund um den ehemaligen NOXsports Akteur Pedro „bubz“ S. starteten in die Relegation. Das Team Misfitsss, so der Name des Mixteams, war jedoch bereits in der ersten Runde wieder ausgeschieden. Das Nachwuchsteam der BLUEJAYS gewann mit 2:0. Dabei waren die beiden Karten mehr als knapp. Auf Inferno setzte es eine 13:16 Niederlage und auf Nuke verlor man in der Overtime mit 23:25. Für den Vizemeister in der Premiership lief es in der ersten Runde weitaus besser.

Klares 2:0

Die WarKidZ bekamen es mit Wolves eSports zu tun und setzten sich klar auf 2 Maps durch. Ein 16:08 auf Inferno und ein 16:09 auf Dust2 unterstrichen nochmals die klaren Kräfteverhältnisse. In der nächsten Runde, die am morgigen Sonntag ausgespielt wird, trifft man ausgerechnet auf die Bezwinger der misfitsss. Der Startschuss fällt um 20:30 Uhr und wird wie vermutlich auf dem Twitchkanal der WarKidZ übertragen. Mit einem weiteren Sieg wäre man dem Ziel der zweiten Division schon ganz nahe. Denn die besten vier Teams spielen dann in einem Double-Elimination-Bracket um den Aufstieg.
Quelle:
Relegation Bracket

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.