alpenScene - CS:GO

ENCE weiter fehlerfrei? Angstgegner AVANGAR?

Die ersten Viertelfinalpartien stehen in Berlin an. Dabei hofft Finnland auf den ersten Majorsieg in der Geschichte, doch auch die Franzosen von VITALITY rechnen sich Chancen aus.

Unbesiegt?

Das erste Spiel zwischen ENCE und Renegades, hat zwei klare Rollen verteilt. Die Finnen marschierten ohne Niederlage in die K.O.-Phase während die Australier noch von einem 0:2 sich in die entscheidende Etappe gespielt hat. Doch ausgerechnet ENCE sollte Renegades Hoffnung machen, denn es waren Aleksi „allu“ Jalli und Co. die beim ersten Major des Jahres aus der exakt selben Position bis ins Finale vorgestoßen sind. Den Australiern ist einiges zuzutrauen, aber die klare Favoritenrolle muss bei ENCE angeheftet werden. Gleichzeitig versucht ENCE ihren scheidenden Ingameleader Aleksi „Aleksib“ Virolainen einen krönenden Abschluss zu schenken. Nach Berlin wird Virolainen das Lineup verlassen. Ein Majorsieg ohne Niederlage wäre die absolute Krönung eines Teams, dass man nie diesen Erfolg zugerechnet hätte.

Halbfinale fix?

Die zweite Partie des Tages lautet. AVANGAR vs. Team Vitality. Das Team aus der GUS-Region ist wie das ganze Turnier schon klarer Außenseiter. Trotzdem sollte man das Team ernst nehmen vor allem aus Sicht der Franzosen, denn G2 musste bereits die Segel streichen gegen exakt dem Team rund um Ali „Jame“ Djami. Das Spiel findet um 18:30, also heute Nacht können zwei Teams weiter träumen vom großen Coup. Wer es letztendlich sein wird, entscheiden die Leistungen am Server.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.