alpenScene - CS:GO

Datum für Cache Rückkehr bekannt

Das Rätselraten hat ein Ende! Die beliebteste CS:GO-Map de_cache wird in ihrer neuesten Version Ende September zurückkehren.

ESL One New York

Doch bevor die Community sich an der Umgestaltung erfreuen können wird, steht das Highlight die ESL One New York noch dazwischen. In der Barclays Arena kommen zwei Teams zusammen um erstmalig das neueste Werk von FMPONE testen zu dürfen. Zwar werden alle Zuseher vor Ort am ESEA-Stand spielen können und auch ein Showmatch wird organisiert. Außerdem existiert die Möglichkeit, FMPONE und den ursprünglichen Entwickler der Karte, Sal „Volcano“ Garozzo, Fragen zum neuen de_cache zu stellen.

Unzufrieden mit Vertigo

Obwohl Vertigo Cache im März ersetzte, wollen die meisten Fans, dass es genau umgekehrt jetzt wieder passiert. Da Vertigo seit dem ersten Tag kritisiert wird. Auch die Profis sind mit Vertigo alles andere als zufrieden. Es ist jedoch weniger wahrscheinlich, dass VALVe Vertigo vor Mirage ersetzt, denn die Map wurde seit einiger Zeit nicht geändert. Die einzige größere Veränderung in letzter Zeit war die Öffnung der Skybox, das war im Juni 2018. Interessant wird vor allem, ob VALVe ihre Rotation ändern wird. Denn bis dato wurde immer nur eine Karte aus dem Pool entfernt und eine hinzugefügt in einem Kalenderjahr.

Tag danach

Gestern veröffentlichte Shawn „FMPONE“ Snelling noch zusätzlich eine weitere Vorschau auf die Kreation. Dabei wird die neue Ästhetik der Map, der im Moment dem Twitter-Banner seines Accounts ziert.

So sieht das neue Cache aus.

Am Ende darf sich die CS:GO-Community dann am 29. September über die Überarbeitung freuen. Dabei wird es vor allem vom Spielehersteller abhängen, ob die Map vorerst nur durch den Workshop oder in einem anderen Spielmodus anzuschauen ist. Denn sofort in den aktiven Pool wird Cache wohl nicht zurückkehren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.