alpenScene - CS:GO

Kann sich NOXsports wieder retten?

NOXSports war in letzten beiden Saisonen Stammgast in der Relegation. In beiden Saisonen konnte man den Slot halten. In der Saison 2 profitierte man damals von der Disqualifikation der YOUNG DADDY GANG um den Direktabstieg zu verhindern. Nach einigen Wechseln ist NOXsports vor allem eines, jung. Mit einem Alterdurchschnitt von 19,4 Jahren ist man definitv unter den jüngsten Teams in der Premiership. Kann man sich so vor einer weiteren Relegation retten?

Guter Start trotzdem Relegation

In der Saison 3 konnte man bei NOXsports einen guten Start verzeichnen, jedoch musste man am Schluss dennoch in die Relegation. Überraschen konnte man vor allem durch ein Unentschieden gegen WarKidz sowie guten Dust 2 Performances. Zudem holte man weitere Unentschieden gegen Killtux sowie XGS, welche direkte Konkurrenten im Mittelfeld waren. Den einzigen Sieg konnte man gegen Willla Esports holen, jedoch auch nicht mit maximaler Punkteanzahl, da man eine Map erst in der Overtime gewinnen konnte. Auch gegen den späteren Absteiger INRI gab man eine Map ab. So sah es zwar zwischendurch so aus als würde NOXsports nicht in die Relegation müssen, aber im Finish konnte XGS noch an NOX vorbei ziehen.

Dauerbrenner

Die Organisation selbst also NOXsports ist seit Jahren in der österreichischen E-Sport-Kultur fix verankert. Bei jeder Veranstaltung sind die Vertreter von NOX anzutreffen. Die Organisation beheimatet neben zwei CS:GO-Teams auch zahlreiche andere E-Sport-Titel. Da reicht es sogar für internationale Erfolge im Kartenspiel Hearthstone. Genau in diesem Spiel agiert man auch gerne Turniere wie auch zum Beispiel die NOXMasters. Außerdem konnte man eine Partnerschaft mit dem A1 Hub in Wien eingehen und sorgt seit Tag eins dafür, dass die Liegenschaft auch gut besucht ist.

Kontinuierlich

Beim CS:GO Team setzt NOX auf altbekannte Gesichter. Adrian „byAnix“ Nekam ist ebenso dabei wie die bereits in der Vorsaison eingesetzten Spieler NanuX und Co. Neu hinzugekommen ist lediglich ein junger aufstrebender Spieler. Sebastian „sebi285“ Traxler feiert seine Premiere in der Pro Series und konnte sich bereits dem ein oder anderen Team vorstellen.

alpenScene CI everywhere

Einschätzung threNos

Am Anfang der Saison hieß es, dass NOXsports vermutlich zumindest abermals in die Relegation gehen werden wird. Doch spätestens, nachdem 1:1 gegen woopsports! müssen sich die Teams Gedanken machen ob NOXsports tatsächlich der einfache Punktelieferant sein wird. Es sieht viel mehr danach aus, als könnte das Team zum großen Dark Horse der Liga werden. Aber auch die Relegation kennt das Team, so wäre es doch sehr überraschend, wenn man am Ende der Saison auf dem letzten Tabellenplatz aufscheinen wird. In meinen Augen könnte es auch der vierte Platz werden, sofern es dem Lineup gelingt, die Leistungen gegen woop zu reproduzieren.

Lineup NOXsports:

Markus“Hubaaa“ Huber
Adrian „byAnix“ Nekam
Michael „FuwaFuwaTail“ Kos
Florian „Frostelele“ Jeske
Sebastian“Sebi285″ Traxler
Hubertus „NanuX“ Dumfort
Thomas „root“ Kratzer – Coach

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.