alpenScene - CS:GO

rheinschenken macht Esport Rhein-Neckar stolz

Für die PlanetOne fand der Kern des Esport Rhein-Neckar Lineups erneut unter dem Namen #rheinschenken statt. Der Turniersieg konnte abermals gesichert werden. Dabei avancieren die WarKidZ immer mehr zu den VizeKidZ.

Retro

Bereits vor zwei Wochen standen sich bereits die Lineups der WarKidZ und Esport Rhein-Neckar im VULKAN-Lan Finale gegenüber, doch dieses Mal hatten beide Teams ordentliche Schützenhilfe von No Limit Gaming. Denn die Wiener borgten gleich drei Spieler an beide Lineups aus. Christoph „ChrissK“ Kröll und Lukas „yb“ Gröning halfen bei #rheinschenken aus. Jonathan „xTreMe“ Steinhöfler der im Moment als Streamer agiert stand bei den Seepferdchen dieses Wochenende bereit.

Lempi glücklich?

Werbung für Österreich

Es entwickelte sich ab Minute eins ein final würdiges Spiel. Auf dem Klassiker Dust2 mussten sogar 30 Runden dienen um den ersten Mappoint an ein Team geben zu können. Rheinschenken gelang mit 1:0 in Führung zu gehen. Jedoch schlugen die WarKidZ eindrucksvoll auf Mirage mit 16:7 zurück. Die dritte Map Nuke war es dann die #rheinschenken zum Turniersieger erklärte. Ein komfortables 16:10 brachten den Spielern 2.500 Euro ein.

Lempi glücklich!

Endstand

  1. #rheinschenken 2.500 Euro
  2. WarKidZ 500
  3. plan-B esports

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.