alpenScene - CS:GO

woop! wechselt, NOX ebenso und bei plan-B brodelts

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. Die angeblich leiseste Zeit des Jahres steht kurz bevor. Deswegen haben sich zumindest zwei Teams gedacht, an ihren Schrauben zu drehen. Bei plan-B wird die Weihnachtszeit wohl doch stressiger als gedacht.

woopsports! wechselt auf einer Position

Unter dem Banner von XGS gelang es in der Vorsaison, in der Pro Series zur großen Überraschung zu werden. Doch diese Saison scheint es noch nicht die Erfolge zu geben, die an der Vergangenheit anknüpfen würden. Ob dies auch der tatsächliche Grund ist, weshalb sich woopsports! entschied zu wechseln, bleibt unbekannt. Aus dem Lineup muss Daniel „RadiaX“ Coya ausscheiden.

Doch ein Ersatz für den Schweizer ist mittlerweile gefunden. Der ehemalige WarKidZ-Akteur Daniel „GuLL1ExTrEmE“ Tillich wird mit sofortiger Wirkung woop unterstützen. Bereits in der Partie gegen Wooky eSports übernahm Tillich eine wesentliche Rolle, um drei Punkte auf Mirage zu gewinnen.

NOX verpflichtet TKA.Academy Spieler

NOXsports wird auf der Suche nach einem dauerhaften Fünften fündig! Der bis vor kurzem bei TKA.Academy agierende Jonas „j0nny“ Teubel wird mit sofortiger Wirkung das Lineup verstärken. Denn Thomas „root“ Kratzer gab im Gespräch mit alpenScene bekannt, dass Michael „Fuwa“ Kos sich zukünftig mehr auf sein Privatleben konzentrieren will, das machte den Wechsel erst notwendig.

Als den Hauptgrund für den Wechsel gibt der Burgenländer Teubl an, dass es innerhalb des Teams zu Komplikationen gekommen sein soll. Diese scheinen ihn auch in weiterer Folge zu NOX geführt haben. Damit ist der Kern des ehemaligen TKA.Academy Teams bei NOXsports wieder vereint.

Unzufriedenes plan-B

Die seit 1996 bestehende Organisation kommt wieder mal in die Schlagzeilen. So berichten mehrere Quellen, dass das Team unzufrieden mit ihren Leistungen ist und nach dieser Saison getrennte Wege gehen will. Dabei ist es umso überraschender, wenn man auf die Tabelle sieht. Denn in der 99Liga spielt das Team um den Aufstieg mit, auch in der ESEA Main gelang es die Playoffs zu erreichen. Lediglich in der ESL Meisterschaft Division 2. ist das Lineup hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Eine genaue Tendenz ist jedoch nicht zu erkennen, wie ein neues Lineup unter plan-B aussehen würde. Doch scheint es zumindest für den Moment so, dass Anthony „rabtus“ Maleschitz abermals mit einem Neuaufbau beauftragt werden könnte. Gut möglich, dass ein Aufstieg das Team nochmal zusammenschweißt. Die Zukunft bleibt nebelig!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.