alpenScene - CS:GO

Jetzt also auch Gen G.

Die nächste bekannte Organisation versucht sich in CS:GO. Generation Gamers, kurz Gen G., verpflichtete in den vergangenen Tagen vier Spieler, der Fünfte steht bereits ante portas.

Cloud 9 leidtragend

Laut dem Forbes Magazine ist Gen G. die siebtreichste Organisation in der Welt des E-Sports. In Counter-Strike: Global Offensive ist die Organisation gänzlich unbekannt gewesen. Doch dies wird sich schlagartig ändern. Mehrere Wochen ranken schon die Gerüchte, dass Cloud9 den Transfers von Damian „daps“ Steele, Timothy „autimatic“ Ta und Kenneth „koosta“ Suen zu Gen.G. zugestimmt hätte. Kurze Zeit später kam die Bestätigung via Twitter.

Amerikas größtes Talent?

Wenige Tage später kam dann der nächste Transfer. Sam „s0m“ Oh wurde offiziell von Envy verkauft an Gen G. Gleichzeitig gab die Organisation ihren temporären Fünften bekannt. Hunter “SicK” Mims, der ehemalige Cloud9 und CompLexity-Spieler, soll einstweilen herhalten bis der letzte, endgültige fixe Spieler verpflichtet werden kann.

Bester asiatischer Spieler

TYLOOs Ingame-Führer Hansel „BnTeT“ Ferdinand soll von China nach Nordamerika ziehen, um das erste CS:GO-Lineup von Gen G zu komplettieren. Tatsächlich hat der Indonesier bereits ein Angebot erhalten, so ein Bericht von Jarek „DeKay“ Lewis. BnTeT spielt seit März 2017 für TYLOO und war für das Team nicht nur als Leader, sondern auch als Top-Fragger maßgeblich für diverse Erfolge verantwortlich.

2020 dann fixiert?

Laut DeKays Bericht wird der Vertrag von BnTeT gegen Ende des Jahres auslaufen, was einen Transfer zu Gen G. erleichtern könnte. Wenn der Deal abgeschlossen ist, würde BnTeT wahrscheinlich nur als ein weiterer Schütze spielen, da Daps bereits der Anführer im Spiel ist und im ersten nicht-asiatischen Team seiner Karriere spielen würde. Da die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, wird BnTeT diese Woche an den regionalen WESG-Qualifikationsturnieren mit TYLOO teilnehmen und Gen G. wird mit SicK bei der offenen Nordamerika-Qualifikation der IEM Katowice spielen, der bereits gestern begann. 2020 hat noch gar nicht begonnen, doch ist die momentane Entwicklung von CS:GO ein Indiz dafür, dass es eines der kompetitivsten Jahre in der Geschichte von Counter-Strike werden könnte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.