alpenScene - CS:GO

Dem Anspruch gerecht geworden. TTW steigt auf!

Eine Bereicherung für die Pro Series

Top Favorit auf den Aufstieg mit dem Umweg über die Relegation. TTW gelang es, ohne Mapverlust in die Pro Series aufzusteigen.

Viel Talent vereint

TTW gelang es, sich über den Last Minute Cup noch für die Challenger Series zu qualifizieren. Es dauerte wenige Sekunden und schon war das Team rund um Tobias „Maku“ Krug zum Favoriten Nummer 1 erklärt. Eigentlich ist das Team auch dem Anspruch gerecht geworden, doch XGS war dann eben diesen einen Punkt besser.

TKA Academy bremst Euphorie

Eine Karte ließ man auf der Reise durch die Challenger Series liegen, natürlich gegen XGS. Das Duell ging zwar nach der Rundendifferenz trotzdem an TTW, aber als moralischer Sieger ging der spätere Fixaufsteiger hervor. TKA Academy gelang es wenige Spieltage zuvor, den Favoriten in eine Nachspielzeit zu zwingen. Damit ging auf den Weg zum Aufstieg ein Punkt verloren, der später dann auch den Unterschied zwischen Relegation und Direktaufstieg ausmachte. XGS machte den Direktaufstieg, TTW ging am vergangenen Wochenende in die Relegation.

Unschlagbar

Hier traf das Werksteam von willhaben auf ihren ersten Gegner und hatte keine großen Probleme, souverän setzte sich das Lineup mit ihrer Neuverpflichtung Marcel „L1GHT“ Botschafter gegen Wooky eSports Black durch. Ein Sieg fehlte also noch, um den Aufstieg perfekt zu machen. Im Finale wartete TKA Academy, ein Mitgrund weshalb die Relegation für TTW überhaupt notwendig wurde. Doch an diesem Samstag hatte die steirische Organisation nichts entgegenzusetzen. Abermals setzte es ein klares 2:0. TTW ist somit aufgestiegen!

Der Drang zum Erfolg

Der Ingameleader Krug gilt als ein ehrgeiziger Mensch, sein Tatendrang, neue Taktikten auszuarbeiten und sich dabei dauerhaft zu verbessern, brachte ihm einen Ruf ein, zu den kompetentesten seiner Zunft in Österreich zu gehören. Gepaart mit den mechanischen Fähigkeiten seines Teams wird TTW von Runde 1 zu den Playoffkandidaten zählen. Ob es gleich zum großen Wurf reichen wird, wohl kaum. Dafür sind ERN und WarKidZ vorerst zu stark. Aber die Pro Series erhält mit TTW ein weiteres talentiertes Team dazu, das den Wettbewerb mit Sicherheit stärker macht und den Kampf um die Playoffs mit Sicherheit belebt.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.