alpenScene - CS:GO

WarKidZ stellen neues Lineup vor

Zwei vielversprechende Deutsche runden das Lineup ab

Das Lineup der WarKidZ ist wieder vollständig. Gestern stellten die Wiener ihre zwei neuen Spieler vor. Beide Spieler konnten bereits Erfahrungen in den höchsten Spielklassen sammeln und sind gleichzeitig noch jung. Pascal „Smokah0ntaz“ übernimmt zukünftig eine gewichtige Rolle im Team.

Jung und Hungrig

Die Überraschung, dass sich das Erfolgsteam der WarKidZ trennt, kam aus dem Nichts. Knapp zwei Wochen später stellt die Organisation mit dem Seepferd ihr neues Lineup vor. Dabei greift das Team auf deutsche Spieler zurück. Einerseits wird zukünftig der ehemalige PANTHERS-Akteur Stanislaw „darkz“ Kuratschenko das Lineup verstärken. Andererseits schnappt sich das Division 2 Team auch einen alten Bekannten. Elias „FabeeN“ Hoch, der mit Hofmann bereits bei ieS Virtual Gaming zusammenspielte, wird abermals in einem mehrheitlich österreichischen Lineup die Server betreten. Zuvor spielte Hoch mit Efekan „S3nsey“ Topaloglu bei eville und CW Lions Youngsters zusammen. Beide Neuverpflichtungen werden auf der Rifle anzutreffen sein. Somit entschied sich WarKidZ, keinen Ingamleader oder eine AWP zum bestehenden Lineup hinzuzufügen.

Personalunion

Hofmann wird beide Rollen übernehmen und im gleichen Atemzug eine ordentliche Menge an Verantwortung. Der Oberösterreicher hat in der Vergangenheit schon in der Ingameleaderrolle, als auch auf der AWP sein Glück versucht, das unterstreicht auch die Wandelbarkeit seines Spielstils. Denn außerdem versuchte er sich zusätzlich noch als Entryfragger und als Coach, nach seinem Abgang von TKA. Doch eines lässt sich bereits jetzt festhalten, das neue WarKidZ Lineup wird mit ordentlich Firepower auf den Servern erscheinen. Jetzt müssen noch die Ergebnisse stimmen.

Lineup WarKidZ

Pascal „smokah0ntaz“ Hofmann
Manuel „KingOrbit“ Sailer
Christopher „RaketenRudi“ Fendrich
Elias „FabeeN“ Hoch
Stanislaw „darkz“ Kuratschenko

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.