alpenScene - CS:GO

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: LAN Turnier Kärnten #13839

    alex
    Keymaster

    Ein Turnier auf Laptops? Im Ernst?

    Was gibt es denn zu gewinnen wenn es schon Eintritt gibt?

    Wird auf Lan Servern gespielt?

  • als Antwort auf: Eure Reaktionszeit? #8628

    alex
    Keymaster

    201, is ok, war scho besser 😉

  • als Antwort auf: ALPINOS suchen +1 #6597

    alex
    Keymaster

    +rep

  • als Antwort auf: TEAM OÖ sucht Spieler für DLM Season 19 #6450

    alex
    Keymaster

    up

  • als Antwort auf: Team Suche #6449

    alex
    Keymaster

    +1

  • als Antwort auf: Talentförderung in Österreich #6000

    alex
    Keymaster

    mitsaras ich kann dir absolut nicht zustimmen. sehr sehr viele pro teams helfen anderen spielern beim einstieg, machen videoguides, analysieren demos um beraten zu können…sehr sehr viele pro projekte haben academy teams, welche natürlich entsprechend beraten werden. man braucht nur maikelele zu nennen um ein beispiel zu haben welche spieler so hervor gehen können. auch get_right wurde damals von leuten die lange vor ihm viel besser gespielt haben schon sehr früh gepusht

    der fehler der immer wieder, gerade hier in österreich, gemacht wurde ist diese arbeit einfach nicht zu machen. genau das ist die szene in der die zukunft spielt. und dem umstand das dies nicht passiert ist ist es zu verdanken das derzeit praktisch nur private eine gute basis aufweisen kann und der rest der szene im grunde eingefallen ist. da bleibt halt dann nur mehr ein kleiner kern übrig.

    die grossen projekte habens schon überrissen, auch deutschland lenkt wieder eher in diese richtung. machen wir hier bei uns wieder den selben fehler schauts düster aus.

  • als Antwort auf: Gaming House #5833

    alex
    Keymaster

    wäre vllt eine überlegung wert wenn sich einige der grösseren Projekte in at zusammen schließen um in diese richtung was auf zu ziehen…in nächster Zeit soll bzw wird ja wieder einiges aus dem Boden wachsen was man so hört…

  • als Antwort auf: The Nationals #2821

    alex
    Keymaster

    Um hier auch einmal ein Statement abzugeben.
    Mit @w0ot habe ich bereits persönlich gesprochen, er versteht und denke ich auch akzeptiert unsere entscheidungen.
    @jakobh, auf dich werde ich leider absolut nicht eingehen, du wirfst hier mit so viel unwissen und wilden Argumenten um dich das ich nicht denke dich überzeugen zu können.

    Gehen wir die Punkte nach der Reihe durch.

    Punkt 1: Sperre
    „…mit sofortiger Wirkung bis zum 1.1.2017 aus allen AF/Alpenscene-Bewerben ausgeschlossen“
    Diese wurde von uns absolut akzeptiert und ausgeführt. Aber! Unschwer ist zu erkennen: der Ausschluss ist bereits abgelaufen.
    „Da das Team rund um Nino ohnehin kein österreichisches Mehrheits-Lineup am Cup anmeldete, wäre der Nationals Slot nicht an obige genannte gegangen. Das Regelwerk sieht keine internationalen Teams vor.“
    Sie konnten sich somit als Team sowieso nicht für die Nationals qualifizieren. Dies schliesst aber nicht aus das sie als Spieler einem qualifiziertem Team beitreten. Diese Möglichkeit steht jedem Spieler offen.

    Punkt 2: Mindestalter
    Im Regelwerk steht klar vermerkt ein Mindestalter von 18 Jahren. Aufgrund dessen das mehrere Teams dieses nicht erfüllen können wurden Einzelvereinbarungen mit den jeweiligen Spielern mit Auflagen getroffen um diese bis zu einem Mindestalter von 16 Jahren spielen zu lassen. Darunter ist keine Teilnahme möglich.
    Waum genau haben wir diese Entscheidung getroffen? Was in der österreichischen eSports-Szene immer schon zu kurz kam ist die Jugendarbeit. Mit dieser steht und fällt die Szene. Warum also sollten jüngere Spieler, welche sich für das Event qualifizieren konnten, (eben unter Auflagen) nicht teilnehmen können? Diese Entscheidung wurde desweiteren schon gefällt bevor Nino und Reaction überhaupt wieder ein Thema wurden, hat also absolut nichts mit ihnen zu tun. Jedoch zählt hier ganz klar das gleiche Recht für alle.
    Hier muss ich mir einen Fehler absolut eingestehen: ich hätte das im Regelwerk nochmals vermerken sollen.

    *Entgegen Behauptungen hier hat absolut kein Team einen Lineup-Wechsel oder einen Slotverzicht aufgrund dieser Regelung vollziehen müssen. Als Beispiel wurden hier die Alpinos genannt. In diesem Fall waren 2 Slots vorhanden und auf einen wurde nach einem absolut unzusammenhängendem Lineupwechsel verzichtet. Dieser fiel dann dem Team von INRI zu welches erst recht wieder in diese Regelung fallen würde.

    Punkt 3: Lineups
    Alle Teams haben die Regelungen rund um die Lineups absolut zu erfüllen. Dies ist auch in diesem Fall gegeben. Es würden 3 Spieler spielen, welche bei Qualifikation gespielt haben. Ausserdem wurde der Slot von Private derzeit noch nicht nach Regelwerk bestätigt, also ist im Grunde selbst die Teilnahme der beiden noch kein bestätigter Fakt.

    Im Punkt 4 will ich speziell auf die beiden Spieler eingehen.
    Wie oben genannt ist die Sperre, auf die sich einige berufen, kein Thema mehr. Auch aufs Mindestalter bin ich schon eingegangen.
    Eine Sperre aufgrund einer Demo ist in jedem Fall und immer absolut Fragwürdig. Es wurden schon sehr viel bekanntere Spieler in sehr viel grösseren Ligen aufgrund von Demos gesperrt um sich im Endeffekt als Clean herauszustellen. Auch hier wurde von einigen gefordert die beiden sollen doch einmal unter Offline-Competition-Bedingungen zeigen ob sie Clean sind oder nicht. Diese sind auf den Nationals gegeben. Daher würde ich an eurer Stelle mit Neugierde auf die Nationals schaun.
    Das dies die Community spaltet ist mir klar. Jedoch würde das Thema auf lange Sicht sowieso immer wieder bestehen. Hier können wir es direkt abhaken ohne das es weiteren Einfluss auf kommende Projekte, welche für die CS:GO-Szene (also für euch), schon in Arbeit sind nehmen wird. Dazu gehört auch das ihr alle, die Community, sollte es so sein auch die Tatsache akzeptiert das sie Clean sind.
    Ganz klar könnten wir auch den leichten Weg nehmen, kein Risiko eingehen und die zwei nicht spielen lassen. Meine Meinung jedoch ist das es ein viel grösserer Schaden für die Szene wäre wenn die beiden tatsächlich Clean wären, somit ganz klar als Talente durchgehen und dennoch bei allen unten durch sind. So bekommen sie eine Möglichkeit uns alle vom Gegenteil zu überzeugen. Auch muss man sehen das auch Private ein Risiko damit eingeht. Sollte es zu Vorkommnissen kommen welche die Anschuldigungen bestätigen wird es nicht nur für Nino und Reaction, sondern auch für das Team für welches sie antreten Konsequenzen geben. Vom Imageschaden für die anderen Spieler ganz zu schweigen.

  • als Antwort auf: Sogenannte 10er mit Randoms! #2183

    alex
    Keymaster

    Da die idee hinter 10er ja ist möglichst fair und random durchzumischen würde ich persönlich das ganze nicht über faceit machen. Wenn für sowas server benötigt werden ganz einfach bei mir melden und wir finden da schon was.

    Ich selbst wär am freitag abend wsl auch noch für 10er zu haben, jedoch erst sehr spät da ich vorher arbeite…mit faceit is ein quereinstieg halt ned möglich

  • als Antwort auf: Feedback zu dem ersten Cup #5980

    alex
    Keymaster

    @reaction

    selten so einen dermassen grossen blödsinn gelesen. mit dieser einstellung braucht sich keiner darüber beschweren wenn die szene zu grunde geht. gerade die top spieler leben von der casualschicht unter ihnen denn das sind ihre zuseher und fans und der grund warum sponsoren sie supporten. wer so mit der thematik umgeht schiesst sich selbst ins bein und sollte wohl überlegen selbst auf zu hören…auf dauer wirds so nämlich dann für ihn selbst auch keinen sinn mehr machen

  • als Antwort auf: Gaming House #5884

    alex
    Keymaster

    nein, eben nicht

  • als Antwort auf: Gaming House #5873

    alex
    Keymaster

    muss trotzdem erst soweit sein betrieben werden zu dürfen. bzw weis ma wie weits da technisch ist? im endeffekt wärs möglich das ganze auch über einen verein als vereinslokal zu betreiben. als nichts anderes wird die area betrieben. wenn die op arena technisch schon soweit wäre dann ja, wäre das immerhin eine möglichkeit das ganze bevors als firma an den start gehen schon zu beleben und zu betreiben und so schon ein bisschen infrastruktur und werbung zu haben. klar wird da kein gewinn für die op arena raus schaun…aber so wie ich das sehe könnens da auch ned verlieren

  • als Antwort auf: alpenScene Premiership #5064

    alex
    Keymaster

    Tut mir leid aber ja, genau so ist es.

  • als Antwort auf: alpenScene Premiership #5049

    alex
    Keymaster

    Die Lineups der Teams bzw. auch die aufgestellten Lineups bei den Matches müssen zu mindestens 60% aus Österreichern bestehen.

  • als Antwort auf: alpenScene Premiership #5048

    alex
    Keymaster

    Das Volle Regelwerk folgt, im allgemeinen wird das System sehr ähnlich zur 99Damage-Liga. Ein Spieltag besteht aus 2 Maps (also Hin- und Rückspiel). Somit ergeben sich auch die 9 Spieltage. Es gibt auf jeden Fall noch eine Division drunter, wie Daedalus schon geschrieben hat hängt das aber noch davon ab wie viele Teams sich melden.

  • als Antwort auf: alpenScene Premiership #5047

    alex
    Keymaster

    Es wird Easy Anti Cheat verwendet werden

  • als Antwort auf: The Nationals #3440

    alex
    Keymaster

    jop sind selbst auch über airbnb einquartiert

  • als Antwort auf: The Nationals #2850

    alex
    Keymaster

    es wird zusätzlich auch immer gleich mehrere leute geben die den übergang und die einstellung überwachen und unterstützen

  • als Antwort auf: Sogenannte 10er mit Randoms! #2310

    alex
    Keymaster

    du meinst mit den connect daten? die leute sollen sich einfach im ts treffen, dann schaut ma wer spielt. direkt im ts verschickt ma dann die server ip.

    server hätte ich genug on für sowas

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)